In die Rolle des Pferdes schlüpfen

Klarheit schaffen, Probleme Lösen

Stellen Sie sich vor, Sie könnten ein vielleicht schon länger bestehendes Problem mit Ihrem Pferd in unter einer Stunde auflösen. So dass es weg ist und nicht wiederkehrt. Wären Sie dann neugierig?! 

 

Mir ist das passiert. Ich war für ein Pferd verantwortlich, das mich immerzu ignoriert und sogar angerempelt und umgeschubst hat. In nur einer Aufstellung konnte das Problem erkannt und damit auch dauerhaft gelöst werden. Das hat mich für die Methode begeistert! Heute möchte ich die Möglichkeit, rätselhafte Sachverhalte aufstellen zu können, nicht mehr missen müssen. Selbstverständlich lassen sich nicht alle Hürden mit nur einem Sprung nehmen, aber jede Aufstellung bringt die Lösung einen Schritt näher. 

Wann gut aufgestellt werden kann

  • Bei Verhaltensauffälligkeiten aller Art (Unruhe, Angst, Aggressives Verhalten, Autoaggressives Verhalten, Traurigkeit, uvm.)
  • Bei Verletzungsanfälligkeit
  • Bei Krankheitsanfälligkeit
  • Bei Unstimmigkeiten in der Herde
  • Fühlt sich das Pferd im Stall wohl?
  • Welche psychische Ursache verschaffst sich durch Verhalten oder Krankheit Ausdruck?
  • Wie empfindet das Pferd Training oder Mitreiterin?

Ablauf

Aufstellungen finden in meiner Praxis ohne dem Beisein des Pferdes statt. Vor der Aufstellung besprechen wir in aller Ruhe Ihr Anliegen.

Buchen

Sie haben Fragen oder möchten sich anmelden? Ich freue mich auf Ihre Geschichte und beantworte gerne Ihre Fragen! 

Erfahrung

Das Schönste sind positive Veränderungen. Hier lesen Sie, wie es anderen Menschen (und ihren Pferden) ergangen ist.

 

Beratung

Klarheit über die eigene Situation oder Motivation zu erlangen kann eine enorme Erleichterung darstellen und Sie der Lösung nahe bringen.